Hopfenherz auf Reisen - Berlin


 

BERLIN, GER

Berühmt, berüchtigte Partystadt, vielfältige Kieze, voll die Alternative. Und dewegen gibts auch sehr gute Alternativen zum Deutschen Einheits-Pils. 

Bars

Vagabund Taproom, Antwerpener Strasse 3, 13353 Berlin

Im Taphouse der Vagabund Brauerei erhält der Bierliebhaber  einerseits die supertollen Biere von der "Hausbrauerei", andererseits gibts auch eine gut selektionierte Bierkarte mit Bieren der unterschiedlichsten Styles. Insgesamt gibts vier bis fünf Taps, wovon meistens einer mit einem Vagabund-Bier angeschlossen ist. Da man keine Küche hat, kann man entweder Burger oder Pizza liefern lassen. Aber auch Picknick mit einem guten Bier wird gross geschätzt. 

 Gemütlicher Treffpunkt für BIerliebhaber - Vagabund Taphouse

Gemütlicher Treffpunkt für BIerliebhaber - Vagabund Taphouse

 

Hopfenreich, Sorauer Strasse 31, 10997 Berlin

Die tolle Craftbeer-Bar in Kreuzberg ist wohl die beste Bierbar in Berlin. Aus 15 Zapfhahnen bekommen Bierliebhaber und Hipster (gibt's da in Massen) stets grossartige Biere, vornehmlich hopfenreiche Biere, aber auch Stouts/Porters und Sauerbiere hat es im Angebot. Was in dieser Bar auf jeden Fall heraussticht ist das Interieur. Getrunken wird auf alten Hockern und Stühlen an coolen Werkbänken. Vintage-Fans haben hier ebenfalls ihre Freude.  

 Chillige Oase in Kreuzberg - Hopfenreich

Chillige Oase in Kreuzberg - Hopfenreich

 

Brauereien

Vagabund Brauerei http://www.vagabundbrauerei.com/

Die drei amerikanischen Gründer von Vagabund leisten wirklich tolle Arbeit. Ihre kleine Brauerei ist gerade gross genug, um im eigenen Taphouse auszuschenken, aber klein genug, dass man die eigenen Biere immer weiter entwickeln kann. Sie brauen recht hopfige IPAs, Pale Ales und Saisons. Nicht-Bierkenner ist insbesonderes vor dem Triple Double IPA gewarnt, das eine ausserordentlich bittere Hopfenbombe ist.

 

Heidenpeter's  http://heidenpeters.de/

Die Jungs von Heidenpeters sind in der Markthalle 9 in Kreuzberg beheimatet. Die Brauerei besteht aus einem kleinen Raum (wie bei vielen anderen Microbreweries) Ausgeschenkt werden die vorzüglichen Bieren dabei gleich nebenan im Taproom. Zusammen mit den feinen Speisen von anderen Lokalen Anbietern in der Markthalle ergibt das eine kulinarische Explosion.

 

Schoppe Bräu http://www.schoppebraeu.de/

Schoppe Bräu ist in Berlin oder auch in ganz Deutschland eine echte Institution. Denn: Thorstern Schoppe hat die Craftbier-Szene von Anfang an miterlebt und tut dies heute noch, in dem er Brauseminare gibt, mit Brewdog braut oder seine Brauanlage für andere Microbrauereien zur Verfügung stellt. Seine Biere kann man übrigens im Bierkombinat Kreuzberg BKK, Manteuffelstr. 53, 10999 Kreuzberg bereit

 

Bierfabrik Berlin http://bierfabrik.de/home#top

Die Bierfabrik Berlin ist in der alten Börse in Berlin-Wedding beheimatet, und gewiss keine regionale Sache. Die Biere sind einerseits in britischem-armerikanischen Stil gehalten, andererseits auch auch die traditionellen deutschen Sorten wie Lager, Weizen und Rotbier neu interpretiert. Ein cooles Quartett, welches sich die Arbeit teilt.